Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

(29.11.2020) In Singapur ist jetzt ein Baby mit Coronavirus-Antikörpern zur Welt gekommen! Darüber berichten lokale Medien. Die Mutter soll während der Schwangerschaft im März infiziert gewesen sein und habe nun im November ein gesundes Baby geboren, das Antikörper gegen das Virus in sich tragen soll.

Der Fall sorgt für jede Menge Aufsehen. Laut der WHO ist derzeit noch nicht bekannt, ob das Coronavirus einer Mutter auf ihren Fötus übergeben kann.

(CJ)

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert