Baby mit Außenherz

(14.12.2017) Diese Story begeistert das Web! In Großbritannien ist ein Mädchen auf die Welt gekommen, dessen Herz außerhalb der Brust liegt. 90 Prozent der Babys mit diesem seltenen Geburtsfehler sterben innerhalb der ersten Stunden oder Tage nach der Geburt oder kommen tot auf die Welt. Doch die kleine Vanellope ist eine Kämpferin!

Baby mit Außenherz1

In der 35. Schwangerschaftswoche wurde das Baby per Kaiserschnitt geholt. Zum Glück schlug das Herz der kleinen Vanellope problemlos. Nach 50 Minuten begannen die Chirurgen zu operieren. In insgesamt drei OPs verlegten die Chirurgen das Herz erfolgreich in den Brustkorb. Dem Baby geht es den Umständen entsprechend gut, so Mutter Naomi zum Sender ITV:

"Sie schlägt sich wirklich, wirklich gut. Sie bewegt sich schon viel. Es ist schön zu sehen, dass sie das tut, was Babys halt einfach so tun. Sie ist so süß und eine riesen Freude. Zurzeit ist es das Wichtigste, dass sie keine Infektion bekommt und so stabil wie möglich bleibt."

Baby mit Außenherz2

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Baby hält Verhütungsmittel

bei der Geburt

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt