Baby vermisst

Eltern verhaftet

(28.02.2023) Es wird Schlimmes befürchtet! Nach der Festnahme eines seit Wochen vermissten Paares im südenglischen Brighton hat sich die Suche nach dem erst wenige Wochen alten Baby der beiden intensiviert. Mit Helikoptern, Drohnen und Polizeihunden suchten etliche Ermittler am heutigen Dienstag ein ländliches Grundstück, den Wald sowie einen Golfplatz in der Nähe nach dem Kind ab, wie britische Medien berichteten. Dem Sender Sky News zufolge sollen mehr als 200 Polizisten beteiligt gewesen sein.

Die Familie war bereits im Jänner verschwunden, als das Baby wohl erst wenige Tage alt war. Es wird vermutet, dass die Vermissten wochenlang mit dem Taxi durch England gereist waren, nachdem ihr Auto in der Nähe von Manchester kaputtgegangen war.

Wo ist das Baby?

Der nun mit seiner Partnerin festgenommene Vater ist der BBC zufolge ein verurteilter Sexualstraftäter, der in den Vereinigten Staaten eine 20 Jahre lange Haftstrafe abgesessen haben soll, bevor er 2010 nach Großbritannien gelangte. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde das Paar - ohne das Baby - in Brighton festgenommen. Die beiden werden verdächtigt, das eigene Kind vernachlässigt zu haben.

(fd/apa)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien