Baby von Katze getötet

(13.09.2018) Eine Tragödie ist in Russland passiert.

Wie die britische Zeitung „Sun“ berichtet, ist in der Großstadt Slatoust ein Baby (ein Monat alt) auf unglaublich tragische Weise ums Leben gekommen: Der erst einen Monat alte Säugling ist von der Katze der Familie getötet worden.

Die Mutter des Babys war nur einen Moment lang unaufmerksam.

Baby von Katze getötet 1

Passiert ist es, als die Frau mit dem Kinderwagen von einem Spaziergang in ihre Wohnung zurückgekehrt ist. Kurz war die Frau abgelenkt und hat den Kinderwagen aus den Augen gelassen.

Ein Fehler, denn genau in diesem Moment ist die Katze der Familie in den Kinderwagen gesprungen. Dann nahm das Unglück seinen Lauf.

Baby von Katze getötet 2

Die Katze hat das Baby nicht attackiert, sondern sich auf das Gesicht gelegt. Nur war das genauso schlimm, denn der Säugling hat keine Luft mehr bekommen.

Als die Mutter wieder nach dem Kind geschaut hat und bemerkt hat, was im Kinderwagen vor sich ging, hat sie die Katze natürlich sofort verscheucht. Nur war es zu spät: Das Baby war bereits tot.

Die Polizei hat daraufhin eine Untersuchung eingeleitet.

Baby von Katze getötet 3

Der ersten Ergebnisse der polizeilichen Untersuchungen bestätigen die Aussage der Mutter: Sie deuten darauf hin, dass das Kind tatsächlich von der Katze erstickt wurde.

Noch sind die Ermittlungen aber nicht abgeschlossen.

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival