Bakterien-Falle Wasserflasche!

(16.08.2016) Deine wiederverwendbare Trinkflasche ist dreckiger als dein Klo. Genau das sagt eine aktuelle Studie.

Im Schnitt leben 300.000 Bakterien auf einer Sportflasche, so das Ergebnis. Aus so einer Flasche zu trinken ist schlimmer, als ein Hundespielzeug oder eine Klobrille abzuschlecken, schreiben die Forscher. Die meisten der Flaschen werden nur mit Wasser ausgewaschen, aber nicht regelmäßig gereinigt. Das solltest du aber auf alle Fälle tun, im Geschirrspüler zum Beispiel. Noch viel wichtiger aber ist, wie sauber du selbst bist!

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Im Allgemeinen kommen die Keime auf der Wasserflasche von den Händen der Menschen. Diese Hände haben vorher eben etwas angegriffen, das keimbehaftet war. Am besten auch vor dem Waschen der Flasche erst einmal die eigenen Hände waschen!"

Die Details:

Durchschnittlich sind auf den Wasserflaschen rund 313.000 Bakterien. Ein durchschnittliches Spielzeug deines Haustiers trägt rund 3.000 Bakterien, ebenso wie die Küchenspüle. Werfen wir einen Blick auf die Flaschentypen:

  • Flasche mit Schiebeverschluss: 933.000
  • Zieh-Verschluss: 162.000
  • Schraubverschluss: 159.000
  • Strohhalm: 25

Man sieht also: Je mehr die Hände am Verschluss zu tun haben, desto mehr Bakterien sind auf der Flasche. Alle Details gibt es hier!

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark