Bakterien-Falle Wasserflasche!

(16.08.2016) Deine wiederverwendbare Trinkflasche ist dreckiger als dein Klo. Genau das sagt eine aktuelle Studie.

Im Schnitt leben 300.000 Bakterien auf einer Sportflasche, so das Ergebnis. Aus so einer Flasche zu trinken ist schlimmer, als ein Hundespielzeug oder eine Klobrille abzuschlecken, schreiben die Forscher. Die meisten der Flaschen werden nur mit Wasser ausgewaschen, aber nicht regelmäßig gereinigt. Das solltest du aber auf alle Fälle tun, im Geschirrspüler zum Beispiel. Noch viel wichtiger aber ist, wie sauber du selbst bist!

Sozialmediziner Michael Kunze:
"Im Allgemeinen kommen die Keime auf der Wasserflasche von den Händen der Menschen. Diese Hände haben vorher eben etwas angegriffen, das keimbehaftet war. Am besten auch vor dem Waschen der Flasche erst einmal die eigenen Hände waschen!"

Die Details:

Durchschnittlich sind auf den Wasserflaschen rund 313.000 Bakterien. Ein durchschnittliches Spielzeug deines Haustiers trägt rund 3.000 Bakterien, ebenso wie die Küchenspüle. Werfen wir einen Blick auf die Flaschentypen:

  • Flasche mit Schiebeverschluss: 933.000
  • Zieh-Verschluss: 162.000
  • Schraubverschluss: 159.000
  • Strohhalm: 25

Man sieht also: Je mehr die Hände am Verschluss zu tun haben, desto mehr Bakterien sind auf der Flasche. Alle Details gibt es hier!

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt