Bakterien fressen Bub (†8)

(29.01.2018) Ein 8-jähriger Bub ist von Fleischbakterien gefressen worden! Passiert ist das im US-Bundesstaat Oregon. Der kleine Liam fällt vorm Haus seiner Eltern von seinem Bike und muss am Bein genäht werden. Tage später entdecken die Ärzte aber, dass sich im ganzen Körper fleischfressende Bakterien verteilt haben. Trotz Not-OP stirbt der Kleine!

Seine Mutter Sara Hebard sagt im US-TV:
"Es war eigentlich keine große Sache, nichts Schlimmes, er brauchte nur ein paar Stiche. Er war tapfer, hat es wie ein Soldat genommen. Aber dass es jetzt so weit gekommen ist, kann ich einfach nicht begreifen. Allen Eltern will ich sagen: Umarmt eure Kinder ganz fest, man weiß nie, wie schnell alles vorbei sein kann. Und passt auf sie auf, hört ihnen zu! Seid aufmerksam! Ich wusste nicht einmal, dass es solche Bakterien gibt."

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!