Bald auch Rauchverbot im Knast?

(26.04.2017) Rauchverbot auch schon bald im Knast? Das könnte laut Justizministerium in Zukunft Realität werden. In einer Gefängnisabteilung soll nun das Rauchverbot im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Hintergrund: In heimischen Gefängnissen würde so viel gequalmt werden, dass das Passiv-Rauchen für die Justizwachebeamten gesundheitsschädlich sei, so Mediziner.

Die Justizwache selbst befürchtet aber, dass es zu einem heftigen Aufstand der Häftlinge kommen könnte. Abgeschaut hat sich das Justizministerium das Rauchfrei-im-Knast-Projekt in Australien, wo es super funktioniert.

Für Österreich kann man sich das aber überhaupt nicht vorstellen. Vor allem, wie soll das Vergehen bestraft werden, wenn die Häftlinge eh schon im Knast sitzen?

Justizwache-Gewerkschafter Albin Simma:
"Diese Frage muss man der Volksanwaltschaft stellen oder dem Justizminister! Die Justizwache wird sicher nicht, unter Gefährdung der eigenen persönlichen Sicherheit, ein Nichtraucherverbot bei den Insassen umsetzen wollen. Ganz sicher nicht! Wir haben ja derzeit schon die Möglichkeit, wenn ein Insasse eingeliefert wird, dass er in einen Nichtraucher-Haftraum kommt, wenn er das möchte."

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft