Balkan-Geberkonferenz nach Flut

(16.07.2014) Nach dem verheerenden Hochwasser auf dem Balkan brauchen die Menschen weiter dringend Hilfe. Heute findet in Brüssel eine internationale Geberkonferenz statt, um Geld für den Wiederaufbau zu sammeln. Nötig sind Milliarden, denn allein in Bosnien hat die Jahrhundert-Flut im Mai einen Schaden von zwei Milliarden Euro verursacht. Die in Klagenfurt lebende gebürtige Bosnierin Samira Garanovic hat mit einer Freundin schon im Mai eine Hilfsaktion über Facebook ins Leben gerufen.

Samira im KRONEHIT-Interview:
‚Leider glauben die Leute, dass keine Hilfe mehr benötigt wird. Aber es ist so, dass viele Menschen in Bosnien immer noch auf der Straße sitzen und auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. In den Gebieten, die von Erdrutschen betroffen sind, sieht es immer noch wie auf einem Schlachtfeld aus.‘

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür

Haft für Cyber-Mobbing?

Japan reagiert auf Suizid