Balkon bricht plötzlich ab

Großmutter gestorben

(06.04.2021) Der Stoff, aus dem die Albträume sind: Drei Frauen und ein Kleinkind sind am Montagnachmittag in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) mitsamt einem Balkon dreieinhalb Meter abgestürzt. Eine 55-Jährige erlag noch am Abend im Krankenhaus ihren lebensgefährlichen Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Dienstag. Die anderen beiden Frauen wurden schwer verletzt, das Kind nur leicht.

Eine 31-Jährige hatte sich mit ihrem vierjährigen Sohn, der 55-jährigen Großmutter und einer 54-jährigen Besucherin am Balkon ihres Wohnhauses aufgehalten. Plötzlich brach der etwa 60 Jahre alte, betonierte Balkon vollständig ab und alle vier stürzten etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe. Die Staatsanwaltschaft Wels beauftragte einen Sachverständigen mit der Ermittlung der Unfallursache.

(mt/apa)

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss