Bankomat-Betrüger klauen Daten

(23.06.2016) Ein Tourist aus den USA will in Wien am Stephansplatz Geld abheben – und macht eine Entdeckung. Als er seine Bankomatkarte in den Kartenschlitz stecken will, bemerkt er, dass dort eine Attrappe angebracht ist.

Durch diesen sogenannten „ATM Skimmer“, der den Magnetstreifen von Bankomat- und Kreditkarten scannt, ist es Betrügern möglich, an unsere Daten zu kommen - und somit auch an Geld. Den Betrug kann man kaum sehen, denn die Attrappen sehen erschreckend echt aus und werden einfach über den Karteneingang geklebt.

Kontrolliere also immer, ob der Bankomat sicher ist. Solltest du eine derartige Manipulation entdecken, melde es bitte sofort der Polizei!

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival