Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

(16.06.2021) Weiterhin keine Spur von der Bankomatsprenger-Bande in Kärnten. Mindestens drei Täter haben ja mitten in einer Wohnsiedlung in Eberndorf im Bezirk Völkermarkt einen Bankomaten gesprengt. Mehrere Anrainer sind durch die gewaltige Explosion aus dem Schlaf gerissen worden und haben sogar noch gesehen, wie die Täter die Beute abtransportiert haben.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Dabei dürften die Kriminellen einige Geldkassetten mit mehreren zehntausend Euro erbeutet haben. Sie sind dann in unbekannte Richtung geflohen. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, die ist aber bisher ergebnislos verlaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Dubai unter Wasser!

Extremregen in der Wüste

Mit Führerschein von Totem

"Geisterfahrer" in OÖ gestoppt

Karrierekiller Babypause?

Mega-Umfrage unter Eltern

Messertrage-Verbot: Entwurf da

Ausnahmen, Strafen, Details

EU-Wahl: 70% wollen voten

Wahlbeteiligung dürfte steigen

Heiß, heißer, Kaleen

Bondage-Look in Amsterdam

Suri Cruise wird 18

Spricht sie bald über Tom?

Til Schweiger im Spital

Beide Arme gebrochen?