Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

(16.06.2021) Weiterhin keine Spur von der Bankomatsprenger-Bande in Kärnten. Mindestens drei Täter haben ja mitten in einer Wohnsiedlung in Eberndorf im Bezirk Völkermarkt einen Bankomaten gesprengt. Mehrere Anrainer sind durch die gewaltige Explosion aus dem Schlaf gerissen worden und haben sogar noch gesehen, wie die Täter die Beute abtransportiert haben.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Dabei dürften die Kriminellen einige Geldkassetten mit mehreren zehntausend Euro erbeutet haben. Sie sind dann in unbekannte Richtung geflohen. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, die ist aber bisher ergebnislos verlaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf