Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

(16.06.2021) Weiterhin keine Spur von der Bankomatsprenger-Bande in Kärnten. Mindestens drei Täter haben ja mitten in einer Wohnsiedlung in Eberndorf im Bezirk Völkermarkt einen Bankomaten gesprengt. Mehrere Anrainer sind durch die gewaltige Explosion aus dem Schlaf gerissen worden und haben sogar noch gesehen, wie die Täter die Beute abtransportiert haben.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Dabei dürften die Kriminellen einige Geldkassetten mit mehreren zehntausend Euro erbeutet haben. Sie sind dann in unbekannte Richtung geflohen. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, die ist aber bisher ergebnislos verlaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone