Bankomatkarte freischalten!

(15.12.2014) Ab heute müssen Bankomatkarten vor einer Auslandsreise freigeschaltet werden. Wer also eine Reise außerhalb der EU plant, beispielsweise in die USA, sollte sich rechtzeitig darum kümmern. Ansonsten gibt es kein Geld. Zumindest nicht mit der Bankomatkarte, mit Kreditkarten kann weiterhin Geld behoben werden. Es soll vor allem der Missbrauch von Bankomatkarten eingedämmt werden. Die Arbeiterkammer kritisiert aber die sogenannte GeoControl.

Die Änderung sei kundenunfreundlich, so Christian Prantner von der AK Wien:

“Die Bankomatkarteninhaber in Österreich hatten keine Möglichkeit darüber zu entscheiden, ob sie diese Sperrmöglichkeit nutzen wollen oder nicht. Das ist von den kartenausgebenden Gesellschaften entschieden worden und das finden wir nicht in Ordnung.“

In diesen Ländern funktioniert deine Bankomatkarte OHNE Freischaltung:

  • In allen 28 EU-Mitgliedsstaaten

  • und in Albanien, Aserbaidschan, Armenien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Georgien, Gibraltar, Grönland, Guadeloupe, Island, Israel, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Liechtenstein, Martinique, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Nordirland, Norwegen, Réunion, Schweiz, Serbien, St. Helena, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Vatikan, Weißrussland

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl