Bankomatkarte freischalten!

Ab heute müssen Bankomatkarten vor einer Auslandsreise freigeschaltet werden. Wer also eine Reise außerhalb der EU plant, beispielsweise in die USA, sollte sich rechtzeitig darum kümmern. Ansonsten gibt es kein Geld. Zumindest nicht mit der Bankomatkarte, mit Kreditkarten kann weiterhin Geld behoben werden. Es soll vor allem der Missbrauch von Bankomatkarten eingedämmt werden. Die Arbeiterkammer kritisiert aber die sogenannte GeoControl.

Die Änderung sei kundenunfreundlich, so Christian Prantner von der AK Wien:
“Die Bankomatkarteninhaber in Österreich hatten keine Möglichkeit darüber zu entscheiden, ob sie diese Sperrmöglichkeit nutzen wollen oder nicht. Das ist von den kartenausgebenden Gesellschaften entschieden worden und das finden wir nicht in Ordnung.“

In diesen Ländern funktioniert deine Bankomatkarte OHNE Freischaltung:

  • In allen 28 EU-Mitgliedsstaaten

  • und in Albanien, Aserbaidschan, Armenien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Georgien, Gibraltar, Grönland, Guadeloupe, Island, Israel, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Liechtenstein, Martinique, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Nordirland, Norwegen, Réunion, Schweiz, Serbien, St. Helena, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan, Vatikan, Weißrussland

+++ Breaking News! +++

Wien: Totes Baby im Park

So viele Brüste auf Twitter

was steckt dahinter?

Tödlicher Crash mit Hirsch

Motorradunfall in OÖ

Notrufnummer nicht erreichbar

Stundenlang kein Service

Baby in Auto eingesperrt

Feuerwehr befreit Säugling

Auto von Zug gerammt

PKW 70 Meter mitgeschleift

Mängel im Urlaub: Was tun?

Ungeziefer, Dreck, mieses Essen

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen