Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

(01.10.2020) Polizei-Großeinsatz derzeit im Wiener Bezirk Floridsdorf! Heute Vormittag gegen 11.20 Uhr hat ein Mann mit einer Waffe eine Filiale der Volksbank in der Brünner Straße betreten. Laut Polizei war der mutmaßliche Täter schwarz gekleidet und hat einen Mund-Nasenschutz sowie Schuhe der Marke Nike mit einer rot-weißen Aufschrift getragen.

Höflich und in akzentfreiem Deutsch soll er dann einen Bankangestellten mit einer Waffe bedroht haben. Danach ist er mit einem Betrag in noch unbekannter Höhe in Richtung Wannemachergasse geflüchtet. Verletzt wurde bei dem Überfall zum Glück niemand.

Jetzt läuft die Fahndung nach dem Mann. Auch ein Polizeihubschrauber ist dabei im Einsatz.

(mh)

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“