Banküberfall während Radtour

Freundin radelte unwissend mit

(30.06.2020) Banküberfall während einer Radtour mit der Freundin. Der spektakuläre Banküberfall letzten Freitag in Linz ist geklärt. Ein Maskierter hat ja mit Pistole und Bombenattrappe bewaffnet eine Bank geplündert, inzwischen haben für ihn die Handschellen geklickt. Die Hintergründe des Überfalls sind echt kurios.

Markus Schütz von der Oberösterreich-Krone hat mit der Freundin des Täters gesprochen:
"Die 23-Jährige hat mit ihrem Freund gerade eine Radtour unternommen. Er soll sie plötzlich aufgefordert haben, kurz zu warten. Er hätte etwas zu erledigen. Wenig später kam er mit der gefüllten Sporttasche zurück und radelte davon. Sie wurde dann wenig später als mutmaßliche Komplizin festgenommen. Sie wusste aber von seinen Überfallplänen nichts."

Die Polizei glaubt der 23-Jährigen auch, auch der mutmaßliche Täter bestätigt ihre Unschuld. Sie ist auf freiem Fuß.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet