Bär im Wald: Was tun?

So verhältst du dich richtig

(02.05.2023) Was tun, wenn da tatsächlich ein Braunbär plötzlich vor einem steht? In der Slowakei sind jetzt zwei Männer von einem Braunbären attackiert und teils schwer verletzt worden. Zuletzt hat es leider mehrere solcher Zwischenfälle gegeben. In Slowenien ist erst vor wenigen Tagen ein Mann mit seinem Hund im Wald von einem Bären attackiert worden. Und kurz zuvor hat Bärin “Gaia“ einen Jogger in Südtirol getötet.

Experten beruhigen aber: Die Chance, von einem Bären attackiert zu werden, ist wirklich gering. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass du in der Natur einen Bären siehst, bleib ruhig und zieh dich, wenn möglich unbemerkt zurück, sagt Wildtierökologe Andreas Kranz:

"Sollte mich der Bär aber bemerken und sich auf die Hinterbeine stellen, einfach laut reden und langsam zurückgehen. Den Bären aber dabei im Auge behalten. Ja nicht hysterisch wegrennen, auch wenn man in dieser Situation natürlich Angst hat. Sollte der Bär angreifen, muss man sich tot stellen und den Kopf und den Nacken mit den Armen bestmöglich schützen."

(mc)

Wunsch nach Likes: Ungesund

Unzufriedenheit mit Körper

15.000 Betretungsverbote in Ö

Anstieg seit 2020

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet