Bauer bietet Bad in Vollmilch an

(18.02.2016) Ein Vollmilchbad in einer Baggerschaufel! Mit diesem schrägen Angebot protestiert Bergbauer Johannes Teufel aus Niederösterreich gegen den aktuellen Milchpreis-Verfall. Der 24-Jährige bekommt künftig pro Liter gerade mal 30 Cent. Um auf die geringe Wertschätzung aufmerksam zu machen, hat er über willhaben.at “Vollmilchbäder zu Billigstpreisen“ angeboten.

Vorerst ist das Angebot zwar verschwunden, weil Teufel für diese Dienstleistung keine Gewerbeberichtung besitzt. Er will das aber ändern. Es hagelt jedenfalls Kommentare, die User reagieren unterschiedlich, sagt Johannes Teufel: “Die meisten User reagieren sehr positiv, es gibt aber natürlich auch Kritik. Ein wertvolles Lebensmittel darf nicht einfach so verschwendet werden, so die Meinung. Ich will aber einfach auf die Situation aufmerksam machen. Daher habe ich mich auch zu diesem satirischen Angebot entschlossen.“

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung