Fichte durchbohrt Auto

(30.01.2014) In der Nähe von Steyr in Oberösterreich donnert eine Fichte auf ein fahrendes Auto. Ein Ast des zehn Meter hohen Baums durchbohrt die Windschutzscheibe. Die 25-jährige Lenkerin und ihre 24-jährige Beifahrerin erleiden einen schweren Schock und glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Ein Mann hat den Baum gefällt, aber keine Straßensperre veranlasst. Simone Mayr von der Polizei in Oberösterreich:

“Die Lenkerin und die Beifahrerin sind durch diesen Unfall leicht verletzt worden. Sie haben sich selbstständig in das Landeskrankenhaus begeben und sind dort behandelt worden. Der 38-jährige Arbeiter muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.“

Kaleen on her way

68. ESC kann kommen!

Mädchen (14) vergewaltigt!

Täter fasst 4 Jahre Haft aus

41 Stunden Woche?

Diskussion geht weiter

Barcelona verbietet Selfies

Handys weg von der Rolltreppe

Warnung vor Influencer-Drinks

Gefährliche Koffeinbomben

Bis 2050 Klimaneutral?

Chancenlos mit heutigen E-Cars

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz