#beachbodynotsorry: Dicke am Strand

(10.07.2015) Verzichte ja nicht aufs Baden, nur weil du ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hast. Ein Plus-Size-Bademodenhersteller ruft Übergewichtige jetzt unter #beachbodynotsorry zu mehr Mut auf. Gefordert sind Fotos, auf denen sich die Userinnen in Badeanzügen und Bikinis am Strand zeigen –auch wenn da und dort Röllchen und Dellen zu sehen sind.

Experten begrüßen die Initiative. Es sei ganz wichtig, dass sich niemand auf Grund seiner Figur versteckt. Psychologin Isabella Woldrich:
“Niemand sollte aufs Schwimmen verzichten, nur weil er Angst vor der Meinung anderer hat. Wir wissen doch gar nicht, was sich die anderen denken. Zudem gibt es keine perfekte Figur. Jeder findet etwas anderes schön. Und immer daran denken: Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt