Wanzen nisten in Fake-Lashes

Beauty-Queens aufgepasst!

(21.08.2019) Schöne, dichte und lange Wimpern? Davon träumen doch alle Beauty-Queens! Gut, dass es falsche Alternativen gibt. Sogenannte „Fake-Lashes“ sind jetzt immer mehr im Trend. Doch Vorsicht! Was jetzt kommt, ist echt eklig!

Auch wenn Fake Wimpern für den perfekten Augenaufschlag sorgen, ganz ungefährlich sind sie jedoch nicht! Oder hast du gewusst, dass sich kleine Insekten darin einnisten können?

Leider vernachlässigen einige Frauen die Hygiene der Kunsthärchen. Der sich dann ansammelnde Dreck schafft ein Zuhause für Kleinlebewesen. Sogenannte Miniwanzen machen es sich in den schwungvollen Härchen gemütlich.

Eine Berliner Kosmetikerin hat auf Instagram dieses Video veröffentlicht. Zu sehen ist, wie sich eine kleine Wanze zwischen den Kunst-Wimpern einer Frau versteckt.

Hygiene ist das A und O! „Wenn man die Wimpern nicht regelmäßig mit einem Wimpernshampoo wäscht, haftet der Dreck und Staub in den Wimpern. Neben dem Fakt, dass es unhygienisch ist, ist es auch sehr gefährlich“, erklärt die Kosmetikerin unter dem Post.

Jetzt weißt du, was zu tun ist!

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Thiem im Rio-Viertelfinale

Nach Schwerarbeit

CO-Austritt: Kind bewusstlos

im Bad gefunden

Waldbrand: 150 Mann im Einsatz

Staubtrocken: Bitte aufpassen