Beauty-Tipp 3: 12:00 Puder

Ladies, Hand aufs Herz: Wer kennt dieses Problem nicht auch? Du gehst morgens top gestylt aus dem Haus und nur wenige Stunden später bildet sich eine glänzende Schicht rund um Nase und Stirn.

Was du tun kannst, um dieses Problem in den Griff zu bekommen, erfährst du unten.

Der Grund für dieses Phänomen: In der Regel produziert dein Körper um die Mittagszeit mehr Talg als am Rest des Tages. Die Geheimwaffe: Am besten du greifst um genau 12 Uhr mittags zum Puderdöschen. Denn, wenn du dich um diese Uhrzeit nachpuderst, solltest du den Rest des Tages gewappnet sein lästige Glanzschichten auf deinem Gesicht zu verhindern.

Der nächste Tipp für unseren Beauty-Stundenplan kommt dir sicher bekannt vor.

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra

Stimmen aus dem Sarg

Gelächter auf Beerdigung

WhatsApp-Update

4 neue Funktionen

Debatte um Philippa Strache

Vilimsky verteidigt 9.500€

Pornhub streicht Anbieter

"Girls Do Porn"

Vorsicht: Fake-Gewinnspiel!

Media Markt warnt

Neuer Dating-Trend: "Fizzing"

= Funkstille