Bergrettung: Streit um Rechnung

Tourist will nicht zahlen

(06.06.2019) Schon wieder will ein Tourist unsere Bergrettung nicht bezahlen! Ein Italiener ist in einem Wildpark in Osttirol abgestürzt und kollabiert. Die Bergrettung ist samt Hubschrauber ausgerückt, beim Eintreffen ist der Mann allerdings bereits wieder zu sich gekommen. Er hat sich daraufhin geweigert, in den Hubschrauber zu steigen. Wenige Tage später ist er in seiner Heimat in ein Krankenhaus gegangen, dort ist eine Wirbelverletzung festgestellt worden.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
„Die Bergrettung hat ihm jetzt eine Rechnung in der Höhe von 600 Euro geschickt. Die will er aber nicht bezahlen. Er droht jetzt sogar der Bergrettung und sagt, dass er sie auf unterlassene Hilfeleistung klagen werde, wenn er das bezahlen muss.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Wegen "Geschäft" ihres Hundes

Frauchen landet im Spital

Schauspiel-Debüt für Pizzera

Mit seiner Verlobten V. Huber

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar