Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

(04.12.2020) Eine Australierin fand dieses Jahr eine besondere Überraschung in ihrem Weihnachtsbaum. Neben Kugeln, Sternen und Lichterketten hat es sich nämlich ein Koalabär am Stamm der Kiefer gemütlich gemacht.

Amanda McCormich aus Coromandel Valley bei Adelaide war zunächst der Meinung, ihre Kinder hätten ein Plüschtier in den Baum gehängt - bis das Tier sich bewegte. Der Nachrichtensprecher vom Sender 9News witzelte: „Nur in Australien kann sich ein Koala in Christbaumschmuck verwandeln.“ Das Tier war wohl durch die offene Tür hereinspaziert.

McCormich hatte den Koala-Rettungsdienst alarmiert, die Mitarbeiter wollten der Frau erst nicht glauben - sie dachten, es handle sich um einen Scherzanruf. Erst nachdem die Frau Fotos des Tieres geschickt hatte, kamen die Mitarbeiter des Rettungsdienstes, um den Koala abzuholen.

Chris und Annie Wyndham von der Organisation „1300Koalaz“ erzählten, sie hätten zwar schon viele Tiere aus Bäumen gerettet, jedoch noch nie von einem Weihnachtsbaum. Die Koala-Dame wurde also von einigen Lichterketten befreit und anschließend im Vorgarten der Familie McCormicks freigelassen - woraufhin sie schnurstracks wieder in einen Baum kletterte, diesmal ohne Lichterketten und Kugeln.

(APA/vb)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich