Bessere Noten durch Bewegung

(23.10.2013) Bessere Noten durch mehr Bewegung. Eine aktuelle Studie aus Schottland ist Rückenwind für die geforderte tägliche Turnstunde. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Kinder durch regelmäßigen Sport auch ihre schulischen Leistungen verbessern. 5.000 Schülerinnen und Schüler haben sich für das Projekt testen lassen. Egal ob Sprachen oder Naturwissenschaften – je mehr die Kids gesportelt haben, desto besser haben sie in der Schule abgeschnitten. Sportwissenschaftler Hans Holdhaus:

„Durch die Bewegung wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und kann sich erholen. Somit steigt auch die Konzentration. Man sollte eigentlich jede Unterrichtsstunde nach 20 Minuten kurz unterbrechen, damit sich die Kinder einige Minuten in der Klasse bewegen. Dadurch können sie bis zum Ende der Stunde konzentriert mitarbeiten.“

Was meinst du? Mehr Sport für mehr Hirnleistung? Red' mit in unserer Kronehit.at Newsupdate Gruppe auf Facebook!

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen