Bessere Noten durch Bewegung

(23.10.2013) Bessere Noten durch mehr Bewegung. Eine aktuelle Studie aus Schottland ist Rückenwind für die geforderte tägliche Turnstunde. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Kinder durch regelmäßigen Sport auch ihre schulischen Leistungen verbessern. 5.000 Schülerinnen und Schüler haben sich für das Projekt testen lassen. Egal ob Sprachen oder Naturwissenschaften – je mehr die Kids gesportelt haben, desto besser haben sie in der Schule abgeschnitten. Sportwissenschaftler Hans Holdhaus:

„Durch die Bewegung wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und kann sich erholen. Somit steigt auch die Konzentration. Man sollte eigentlich jede Unterrichtsstunde nach 20 Minuten kurz unterbrechen, damit sich die Kinder einige Minuten in der Klasse bewegen. Dadurch können sie bis zum Ende der Stunde konzentriert mitarbeiten.“

Was meinst du? Mehr Sport für mehr Hirnleistung? Red' mit in unserer Kronehit.at Newsupdate Gruppe auf Facebook!

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen

Aus für Russen-McDonald's

McDonald's zieht sich aus Land zurück

Kleinkind totgebissen

Tödliche Hundeattacken in England