Betrunkene Geisterfahrerin (31)

Verursacht Crash auf A1!

(28.11.2022) Eine 31-jährige Geisterfahrerin hat Sonntag um 18.15 Uhr auf der Westautobahn (A1) im Bereich der Raststation Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) einen Unfall verursacht. Ein 56-Jähriger, dessen beschädigter Wagen links neben der Fahrbahn stand, gab an, dass er einem Geisterfahrer ausweichen musste und dabei von der Straße abgekommen sei. Der Geisterfahrer sei weitergefahren. Verletzt wurde niemand.

Die 31-Jährige wurde in einem Gewerbegebiet nahe der Autobahnabfahrt Oberwang aufgegriffen, berichtete die oö. Polizei am Montag. Ihr Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Der Wagen der Frau saß fahruntüchtig am Rande eines Firmengeländes fest. Deshalb hatte sie eine 29-jährige Freundin angerufen, die sie abholen sollte. Deren Alkotest verlief mit 1,36 Promille ebenfalls positiv. Beide Frauen werden angezeigt.

(MK/APA)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna