Betrunkener legt Verkehr lahm

Busse in Graz blockiert

(08.04.2023) „Linie 41E ist derzeit ersatzlos eingestellt“ - so die Holding Graz heute Mittag. Der Grund: ein Betrunkener legt sich bei der Endhaltestelle Dürrgrabenweg unter den Bus, aus Protest weil er seinen Hund ohne Beißkorb nicht in den Bus mitnehmen darf. Damit blockiert der Mann gleich den gesamten Verkehr! Nicht nur der betroffene Bus kann nicht weiterfahren, auch die anderen Busse können nicht umdrehen. Der Verkehr kommt zum Erliegen.

Polizei rückt aus

Die Einsatzkräfte müssen schließlich ausrücken und den Mann mitnehmen. Es handelt sich um einen Obdachlosen. Er soll auch unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Die Linie konnte danach wieder wie gewohnt ihre Fahrt aufnehmen.

(TH/krone.at)

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt