Betrunkener plündert Hofladen

Bauer bei Flucht angefahren

(17.02.2021) Essiggurken, Zwiebeln und Schmalz als Diebesgut! Einen kuriosen Coup hat jetzt ein 51-Jähriger im steirischen Bad Gleichenberg hingelegt. Der Mann hat einen Hofladen-Automaten geplündert und sein Auto mit Eiern, Gurken, Kartoffeln, Kernöl und Schinken vollgestopft. Beim Versuch die Videokamera abzudecken, hat der Mann allerdings Alarm ausgelöst. Der Bauer hat sich dem Dieb noch in den Weg gestellt, der hat aber einfach aufs Gas gedrückt, ist dem Landwirt über den Fuß gefahren und geflüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"10 Minuten später hat die Polizei den Mann auf der Bundesstraße stoppen können. Er ist noch dazu leicht alkoholisiert gewesen. Die Tat streitet er ab, obwohl er auf Videokamera zu sehen ist."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter