Betrunkener plündert Hofladen

Bauer bei Flucht angefahren

(17.02.2021) Essiggurken, Zwiebeln und Schmalz als Diebesgut! Einen kuriosen Coup hat jetzt ein 51-Jähriger im steirischen Bad Gleichenberg hingelegt. Der Mann hat einen Hofladen-Automaten geplündert und sein Auto mit Eiern, Gurken, Kartoffeln, Kernöl und Schinken vollgestopft. Beim Versuch die Videokamera abzudecken, hat der Mann allerdings Alarm ausgelöst. Der Bauer hat sich dem Dieb noch in den Weg gestellt, der hat aber einfach aufs Gas gedrückt, ist dem Landwirt über den Fuß gefahren und geflüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"10 Minuten später hat die Polizei den Mann auf der Bundesstraße stoppen können. Er ist noch dazu leicht alkoholisiert gewesen. Die Tat streitet er ab, obwohl er auf Videokamera zu sehen ist."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!