Bettler verfolgen Pensionisten

(15.07.2014) In St. Andrä im Lavanttal haben Bettler einen gehbehinderten Mann bis in seine Wohnung verfolgt. Schon zuvor sollen sie dem Pensionisten Geld entwendet haben und auch in der Wohnung sollen sie zugegriffen haben. Sie machen sich mit den Scheinen aus dem Staub.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:

„Der Vorfall wurde angezeigt. Bei einem anderen Versuch in der Gegend wurden Verdächtige angehalten. Es handelt sich um Rumänen zwischen 20 und 36 Jahren. Ihnen wird wahrscheinlich auch der Vorfall mit dem Pensionisten in St. Andrä zugeschrieben.“

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich