Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

(16.04.2021) In Indianapolis wurde am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht die Polizei zu einer Lagerhalle in der Nähe des Flughafens gerufen. In dem Paketzentrum von FedEx sind Schüsse gefallen. Als die Beamten am Tatort eintreffen, finden sie acht leblose Körper, die sie noch vor Ort als tot erklären.

"Viele von ihnen versuchen, mit dem klarzukommen, denn das ist ein Anblick, den niemand jemals sehen sollte", erklärt die Polizeisprecherin.

Weitere Menschen wurden verletzt, einer von ihnen befand sich in einem kritischen Zustand.

Man geht davon aus, dass der Schütze sich selbst umgebracht hat. Genauere Details zur Identität, oder zum Motiv gibt es noch nicht.

FedEx - Sprecher Jim Masilak gibt gegenüber Medien an: "Sicherheit ist unsere oberste Priorität und unsere Gedanken sind bei all denen, die betroffen sind. Wir arbeiten daran, mehr Informationen zu sammeln und kooperieren mit den Ermittlungsbehörden."

(APA/DP)

Urteil: 15 Jahre Haft

Für versuchten Femizid

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!

Immer mehr Unis besetzt!

Von Klimaktivisten

Kinderstationen an der Grenze

RS-Virus: Spitäler voll