Beziehungstest: Sommerurlaub!

(31.07.2018) Nach den Sommerferien sind die Wartezimmer der Psychotherapeuten gerammelt voll! Genau wie zur Weihnachtszeit gehen wir mit megahohen Erwartungen in den Sommerurlaub, die dann oft nicht erfüllt werden können. Überfüllte Strände, schlechtes Wetter, enge Hotelzimmer – den Frust bekommt dann meist der Partner zu spüren.

Peter Stippl vom Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie:
"Der wichtigste Tipp ist es, realistische Erwartungen zu haben. Und redet miteinander! Fast alle Paare, die in Konfliktsituationen sind, reden zu wenig miteinander. Sprecht also schon vorher darüber, wie ihr euch im Urlaub ein klein wenig Freiheit geben könnt. Überlegt auch, was ihr bei Schlechtwetter unternehmen könntet, damit ihr dann nicht im engen Hotelzimmer aufeinander kleben müsst."

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich