Bgld: Dachdecker-Betrüger

(01.04.2014) Mit Beginn der warmen Jahreszeit haben auch Dachdecker-Banden wieder Hochsaison! Zuletzt haben Betrüger im Burgenland zugeschlagen. Zwei Männer bieten einem Pensionisten aus Neudörfl an, für 500 Euro sein Dach zu reparieren. Nach getaner Arbeit verlangen die Arbeiter plötzlich 11.500 Euro. Der Betrogene einigt sich schließlich mit den Männern auf 5.000 Euro – immer noch viel zu viel.

Es werde heuer wohl kaum bei diesem einen Fall bleiben, sagt Karl Grammer von der Burgenland Krone:
‚Weil man das ja bereits in den letzten Jahren beobachtet hat, geht die Polizei schon davon aus, dass es noch weitere Spengler- und Dachdeckertrupps geben wird, die unterwegs sind und ihr betrügerisches Geschäft machen wollen. Von den beiden im aktuellen Fall fehlt jedoch jede Spur.‘

Die ganze Story liest du in der heutigen Burgenland krone und auf krone.at!

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude