Biber auf Bahnsteig

Polizei im Einsatz

(09.08.2021) Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Polizei Rankweil am Sonntag in der Früh. Sie wurde zu einem Biber gerufen, der sich beim Stiegenaufgang zu einem Bahnsteig aufhielt. Der ca. 70 cm große Biber verhielt sich "passiv", behielt die Polizisten aber genau "im Auge", wie die Polizei mitteilte. Gemeinsam mit der Tierrettung gelang es dann, das Jungtier in eine Transportbox zu scheuchen.

Laut Angaben des Tierschutzvereins sei es typisch für die Jahreszeit, Biber an den "unmöglichsten" Orten aufzufinden, berichtete die Polizei weiter. Momentan herrsche Wanderzeit für Jungtiere und diese suchen sich ein neues Territorium.

(APA/CD)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich