Bierlein betrunken am Steuer

Ex-Kanzlerin muss Schein abgeben

(18.06.2020) Aufregung um Brigitte Bierlein! Die Ex-Bundeskanzlerin ist betrunken am Steuer ihres Autos erwischt worden und hat den Führerschein abgeben müssen. Passiert ist das in der Nacht auf heute. Bierlein ist nach einem Lokalbesuch in Wien von der Polizei in ihrem Auto angehalten worden. Sie hatte bei der Alkoholkontrolle einen Wert über 0,8 Promille, berichtet die „Kronen Zeitung“.

Bierlein zeigt sich auf Anfrage der „Krone“ betroffen: „Ich bedauere, dass ich nach einem geselligen Abend mit Freundinnen trotz Alkoholkonsums die Heimfahrt mit meinem Pkw angetreten habe. Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid.“

Sauf-Kumpels schießen sich an

Schützen droht Haft

Keine "Matura light"

"Unfair und herablassend"

Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

Werden bald 12-Jährige geimpft?

Zulassung noch im Mai möglich

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer