Biker lässt die Fäuste fliegen

Motorrad gegen PKW

(14.09.2021) Ein 57-jähriger Motorradlenker aus der Steiermark hat am Dienstag in Kärnten einen Autolenker attackiert, der ihn zuvor beim Überholen gestreift hatte. Laut Polizei war der 57-Jährige im Ortsgebiet von Gallizien (Bezirk Völkermarkt) unterwegs, als er einen Traktor überholen wollte. In diesem Moment wurde er allerdings selbst von einem Auto, gelenkt von einem 35-jährigen Klagenfurter, überholt, wobei es zu einer leichten Kollision kam.

Sauer nach Überholmanöver

Als die Beteiligten anhielten, schlug der 57-Jährige dem 35-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 35-Jährige musste in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. Der 57-Jährige hatte bei der Kollision eine leichte Verletzung erlitten. Während der Unfallaufnahme verhielt sich der Motorradlenker auch den Polizisten gegenüber aggressiv. Die Alkotests bei den Unfallbeteiligten verliefen negativ.

(fd/apa)

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen