Billiges iPhone XR schlägt teures XS

(07.11.2018) Von wegen “teuer = besser“. Die Stiftung Warentest hat jetzt Apples neueste iPhone-Serie unter die Lupe genommen. Und das “billigste“ Modell, das iPhone XR, schlägt die teuren Schwestern XS und XS Max. Entscheidend ist der Falltest gewesen. Jedes Handy muss dabei 100 Stürze aus allen nur möglichen Winkeln überstehen.

Christian van de Sand von der Stiftung Warentest:
“In den letzten Jahren haben wir bei teuren Geräten da immer wieder Ausfälle. So auch diesmal beim iPhone XS und XS Max. Das iPhone XR hat die 100 Stürze hingegen überstanden und bekommt somit auch die bessere Gesamtnote.“

Hier geht’s zum gesamten iPhone-Test der Stiftung Warentest

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt