Biosprit zerstört den Regenwald!

(10.09.2013) (10.09.2013) Heimischer Biosprit zerstört immer mehr Regenwald! Denn der Anteil an Palmöl ist in den letzten Jahren geradezu explodiert! 2008 waren es noch maximal 5 Prozent, mittlerweile werden bis zu 60 Prozent gemessen! Das zeigt ein aktueller Sprit-Test. Zur Gewinnung von Palmöl müssen ja riesige Regenwaldflächen abgeholzt werden. Wobei wiederum extrem viel CO2 freigesetzt wird, was dem Klima schadet. Das muss sich schleunigst ändern, so Markus Hammer von Greenpeace:

"Wir fordern zuerst eine klare Stellungnahme der Mineralölkonzerne, welche Stoffe dem sogenannten Biodiesel beigemengt werden und woher diese kommen. In Österreich wird zwar getestet, ob der Biosprit-Anteil eingehalten wird, aber nicht, was wirklich drinnen ist!"

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt