Bis zu 50 Grad!

Bricht Italien den Hitzerekord?

(29.07.2021) Heiß - heißer - 8. August. Laut dem amerikanischen Wettervorhersagemodell GFS sollen in Südeuropa nächste Woche Sonntag jegliche Hitzerekorde gesprengt werden.

Rekord in Italien

An der Adriaküste soll es am 8. August bis zu 50 Grad haben. Besonders die Gemeinden San Salvo, San Severo und Pescara östlich von Rom werden laut den Prognosen von der Hitzewelle stark betroffen sein. Tritt die Vorhersage des Wettermodells tatsächlich ein, so würde Italien den europäischen Allzeit-Hitzerekord brechen. Am 10. Juli 1977 ist die bisher höchste Temperatur in Athen mit 48 Grad gemessen worden.

Auch am Balkan wird es heiß

Nicht nur Italien bringt die Thermometer ins Schwitzen, auch am Balkan steigen die Grade immer weiter. Laut der GFS Prognose soll es im Dreiländereck Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegowina bis zu 48 Grad im Schatten haben. Auch in Budapest steigen die Temperaturen: An dem Tag sollen über 40 Grad gemessen werden.

Ein Hoffnungsschimmer

Mit 100-prozentiger Sicherheit werden wir wohl bis zum 8. August nicht wissen, ob die Temperaturen tatsächlich so ein Ausmaß annehmen. Allerdings besteht noch ein Funke Hoffnung die Hitze-Rekorde nicht zu brechen. So frühe Wetterprognosen sind oftmals ungenau. Dazu kommt, dass das amerikanische Modell für das Wetter in Europa deutlich schlechtere Aussagen treffen kann, als für die USA. Somit bleibt nur zu hoffen, dass die Wettervorhersage nicht eintritt und bei allen Urlaubern die Klimaanlage funktioniert.

(JL)

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden