Bloggerin hat Krebs vorgetäuscht

(24.04.2015) Es ist alles Fake! Die australische Starbloggerin Belle Gibson hat sich jetzt einfach als riesige Lügnerin geoutet. Sie hat ihre Krebserkrankung nur vorgetäuscht. In ihrem Blog hat sie die letzten zwei Jahre darüber berichtet, wie sie ihren Krebs besiegt hat. Auch eine App hat Gibson betrieben. Die wurde quasi als erste Gesundheits-App für Wellness und Ernährung überhaupt abgefeiert. Die Tipps aus der App namens „The Whole Pantry“ hätten ihren Krebs besiegt, hatte Gibson behauptet.

In einem Interview mit der Zeitschrift "Women's Weekly" gibt sie schließlich die Wahrheit zu. Sie hätte immer mit der Wahrheit gekämpft, so der Titel des Artikels.

Schon länger hatte es Zweifel an Gibsons Geschichte gegeben. Medienberichten zufolge hatten sich Freunde und Familienangehörige darüber gewundert, warum Gibson immer so gesund ausgesehen hatte.

Prostituierte klärt auf!

Schattenseiten von Onlyfans

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte