Bloggerin hat Krebs vorgetäuscht

(24.04.2015) Es ist alles Fake! Die australische Starbloggerin Belle Gibson hat sich jetzt einfach als riesige Lügnerin geoutet. Sie hat ihre Krebserkrankung nur vorgetäuscht. In ihrem Blog hat sie die letzten zwei Jahre darüber berichtet, wie sie ihren Krebs besiegt hat. Auch eine App hat Gibson betrieben. Die wurde quasi als erste Gesundheits-App für Wellness und Ernährung überhaupt abgefeiert. Die Tipps aus der App namens „The Whole Pantry“ hätten ihren Krebs besiegt, hatte Gibson behauptet.

In einem Interview mit der Zeitschrift "Women's Weekly" gibt sie schließlich die Wahrheit zu. Sie hätte immer mit der Wahrheit gekämpft, so der Titel des Artikels.

Schon länger hatte es Zweifel an Gibsons Geschichte gegeben. Medienberichten zufolge hatten sich Freunde und Familienangehörige darüber gewundert, warum Gibson immer so gesund ausgesehen hatte.

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona