Blowjobs sind gesund!

Weniger Fehlgeburten

Blowjobs sind gut! Diese Studie wird besonders die Männer freuen. Forscher aus den Niederlanden haben einen Zusammenhang zwischen Oralsex und dem Risiko einer Fehlgeburt entdeckt.

Durch häufige Blowjobs soll das Risiko einer Fehlgeburt sinken. Für die Studie sind rund 137 Frauen befragt worden. Sie sind dabei anhand ihrer Sexualgewohnheiten in verschiedene Gruppen eingeteilt worden. Danach hat man sich die Krankengeschichten der Frauen näher angeschaut.

Frauen, die öfter Oralverkehr haben, haben dabei weniger Fehlgeburten erlitten. Nur knapp über die Hälfte der Frauen, die schon einmal eine Fehlgeburt hatten, haben regelmäßig Blowjobs gegeben.

Die Forscher gehen davon aus, dass es der Frau hilft, sich durch das Sperma an die Hormone des Mannes zu gewöhnen. Dadurch sei folglich das Risiko geringer, dass es bei der Geburt zu Komplikationen kommt.

"GlobeArt Award 2019" vergeben

Kapitänin Rackete wurde prämiert

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich