Blowjobs sind gesund!

Weniger Fehlgeburten

(05.04.2019) Blowjobs sind gut! Diese Studie wird besonders die Männer freuen. Forscher aus den Niederlanden haben einen Zusammenhang zwischen Oralsex und dem Risiko einer Fehlgeburt entdeckt.

Durch häufige Blowjobs soll das Risiko einer Fehlgeburt sinken. Für die Studie sind rund 137 Frauen befragt worden. Sie sind dabei anhand ihrer Sexualgewohnheiten in verschiedene Gruppen eingeteilt worden. Danach hat man sich die Krankengeschichten der Frauen näher angeschaut.

Frauen, die öfter Oralverkehr haben, haben dabei weniger Fehlgeburten erlitten. Nur knapp über die Hälfte der Frauen, die schon einmal eine Fehlgeburt hatten, haben regelmäßig Blowjobs gegeben.

Die Forscher gehen davon aus, dass es der Frau hilft, sich durch das Sperma an die Hormone des Mannes zu gewöhnen. Dadurch sei folglich das Risiko geringer, dass es bei der Geburt zu Komplikationen kommt.

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl