Stars setzen auf 'Vampir-Lifting'

(10.01.2014) Ein blutiger Schönheitstrend schwappt nach Europa über! Das sogenannte „Vampir-Lifting“. Es soll der ultimative Faltenkiller sein. Menschen werden dabei mit ihrem eigenen Blut behandelt. Das Blutplasma wird herausgefiltert und dann wieder in die Haut gespritzt. Danach soll das Gesicht jünger und straffer aussehen. Nach Glamour-Girl Kim Kardashian hat sich jetzt auch Topmodel Bar Refaeli der Behandlung unterzogen. Die Bluttherapie bedeutet aber nicht das Ende für Anti-Faltenklassiker Botox, so der Wiener Schönheitschirurg Alexander Siegl:

"Botox ist für die Stirne, für den Bereich der Krähenfüße. Diese Eigenbluttherapie ist eigentlich mehr für die Zone unterhalb der Augen. Für die Wangenpartie, für die Mundpartie und den Hals. Das sind zwei Behandlungen, die man kombinieren kann."

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung