Bluttat in Ybbs an der Donau

Frau mit Messer getötet

(16.01.2020) Die schreckliche Frauenmord-Serie setzt sich auch im Jahr 2020 fort. In Ybbs an der Donau ist eine 42-jährige Frau in ihrem Haus getötet worden. Ihr Ehemann gilt als tatverdächtig. Johann Baumschlager von der Polizei Niederösterreich:

"Gegen 19:10 Uhr hat der gemeinsame Sohn dieses Paares die Polizei angerufen und gesagt, dass es im Haus zu einer Bluttat gekommen ist. Die Beamten sind zum Tatort gefahren und haben dort dann den 50-jährigen Ehemann wegen Mordverdachts festgenommen."

Die Hintergründe sind noch unklar. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen. Das Landeskriminalamt ermittelt.

(16.01.2019/TS)

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö