Bluttat in Ybbs an der Donau

Frau mit Messer getötet

(16.01.2020) Die schreckliche Frauenmord-Serie setzt sich auch im Jahr 2020 fort. In Ybbs an der Donau ist eine 42-jährige Frau in ihrem Haus getötet worden. Ihr Ehemann gilt als tatverdächtig. Johann Baumschlager von der Polizei Niederösterreich:

"Gegen 19:10 Uhr hat der gemeinsame Sohn dieses Paares die Polizei angerufen und gesagt, dass es im Haus zu einer Bluttat gekommen ist. Die Beamten sind zum Tatort gefahren und haben dort dann den 50-jährigen Ehemann wegen Mordverdachts festgenommen."

Die Hintergründe sind noch unklar. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen. Das Landeskriminalamt ermittelt.

(16.01.2019/TS)

ChatGPT bald kostenpflichtig

KI-Bot bekommt Abo-Modell

Mutter und Tochter erwürgt

Wien: Lebensgefährte verhaftet

Wirbel um "Fake-Urin"

Falsche Harnprobe fliegt auf

Uni/Job? Maturanten ahnungslos

Nur Hälfte gut informiert

Ist die Regierung korrupt?

Gallup: Jeder zweite glaubt es

Schwerer Skiunfall in Tirol

Mädchen in kritischem Zustand

10-Jähriger Held

Bub schreit Verbrecher nieder

Schnee-Chaos im Anmarsch

++Live Infos!++