Bluttat in Ybbs an der Donau

Frau mit Messer getötet

(16.01.2020) Die schreckliche Frauenmord-Serie setzt sich auch im Jahr 2020 fort. In Ybbs an der Donau ist eine 42-jährige Frau in ihrem Haus getötet worden. Ihr Ehemann gilt als tatverdächtig. Johann Baumschlager von der Polizei Niederösterreich:

"Gegen 19:10 Uhr hat der gemeinsame Sohn dieses Paares die Polizei angerufen und gesagt, dass es im Haus zu einer Bluttat gekommen ist. Die Beamten sind zum Tatort gefahren und haben dort dann den 50-jährigen Ehemann wegen Mordverdachts festgenommen."

Die Hintergründe sind noch unklar. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen. Das Landeskriminalamt ermittelt.

(16.01.2019/TS)

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!