Böller auf Kinderwagen geworfen

(29.12.2017) Dummer Böller-Streich in Salzgitter im deutschen Bundesland Niedersachsen!

In Vorfreude auf Silvester zünden ein paar Jugendliche die ersten Böller. Einen werfen sie ausgerechnet in Richtung eines Kinderwagens, in dem sich ein wenige Monate altes Baby befindet.

Böller auf Kinderwagen geworfen 2

Glücklicherweise landet der Böller nicht direkt im Kinderwagen, sondern etwas abseits davon. Die Mutter hat ihr Baby danach zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Ersten Informationen zufolge dürfte das Baby glücklicherweise keine offensichtlichen Verletzungen davon getragen hat.

Böller auf Kinderwagen geworfen 3

Von den jugendlichen Böller-Werfern fehlt jede Spur. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei weist aufgrund des Falles außerdem ausdrücklich darauf hin, dass solch eine Tat strafrechtliche Konsequenzen hat.

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu