Böller-Explosion: 2 Verletzte

(31.12.2013) Warnung vor Böller-Pfuscherei. Die Polizei warnt zum Jahreswechsel wieder ausdrücklich vor selbstgebastelten Knallkörpern. Wie gefährlich diese sind, zeigt ein aktueller Vorfall in Tirol. Zwei Jugendliche aus dem Bezirk Kufstein zerlegen gekaufte Knallkörper und füllen das Pulver in einen Behälter um. Beim Stopfen kommt es ohne Einwirkung einer Feuerquelle zur Explosion. Walter Meingassner von der Polizei Kirchbichl:

„Beide haben teils schwere Verletzungen an Oberkörper und Händen erlitten. Also bitte keine Knallkörper selbst basteln. Es ist unglaublich gefährlich und geht auch leider häufig schief.“

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa