Böller-Explosion: 2 Verletzte

(31.12.2013) Warnung vor Böller-Pfuscherei. Die Polizei warnt zum Jahreswechsel wieder ausdrücklich vor selbstgebastelten Knallkörpern. Wie gefährlich diese sind, zeigt ein aktueller Vorfall in Tirol. Zwei Jugendliche aus dem Bezirk Kufstein zerlegen gekaufte Knallkörper und füllen das Pulver in einen Behälter um. Beim Stopfen kommt es ohne Einwirkung einer Feuerquelle zur Explosion. Walter Meingassner von der Polizei Kirchbichl:

„Beide haben teils schwere Verletzungen an Oberkörper und Händen erlitten. Also bitte keine Knallkörper selbst basteln. Es ist unglaublich gefährlich und geht auch leider häufig schief.“

Countdown für Albumrelease

Taylor Swift mit Studioalbum 11

Blutende Statue

Ein Wunder?

Mittelstand trägt höchste Last!

Reiche zahlen weniger Steuern!

Strafen für ÖVP, SPÖ, Grüne

Parteifinanzen check

Prinz William back again

Plichten nach Kate's Erkrankung

Täter will Nachbarin töten!

Wien: Mann zündet sich an!

Vater missbraucht Baby

BGLD: Grausiger Prozess

Angriff auf Krim

Luftwaffenstützpunkt im Visier