Böser Rad-Crash wegen Drohne

Fluggerät war auf Augenhöhe

(20.05.2020) Horrorsturz wegen einer Mini-Drohne! Ein 58-Jähriger hat in Alkoven im Bezirk Eferding seine Drohne steigen lassen. Allerdings genau entlang eines Radwegs und auch noch auf Augenhöhe der Radfahrer. Ein 52-Jähriger hat mit seinem Bike dem Fluggerät gerade noch ausweichen können.

Seine Ehefrau hatte leider weniger Glück, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau hat eine Vollbremsung hingelegt und sich dabei mit dem Rad überschlagen. Sie ist bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt worden und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft