Bomben neben BVB-Bus explodiert

(12.04.2017) Der Schock unter den Borussia Dortmund-Kickern und den Fans sitzt tief. Gestern explodieren in unmittelbarer Nähe des BVB-Teambusses drei Sprengsätze. Das Team war gerade auf dem Weg ins Dortmunder Stadion, um im Zuge der Champions League gegen AS Monaco anzutreten. Dann aber gab es einen lauten Knall. Bei den Detonationen wurde der Innenverteidiger Marc Batrca schwer verletzt, er musste gestern Abend noch im Krankenhaus operiert werden. Offenbar handelt es sich um einen gezielten Anschlag auf den deutschen Fußballverein. Denn am Tatort wurde laut Staatsanwaltschaft ein mögliches Bekennerschreiben sichergestellt. Das Spiel gegen Monaco wird heute um 18:45 Uhr nachgetragen.

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!