Bombendrohung gegen Teststraße

PCR-Röhrchen mit Drohschreiben

(24.08.2021) Bombendrohung in einer steirischen Corona-Teststraße! Gestern Nachmittag hat es im Bezirk Deutschlandsberg Großalarm gegeben. Ein Mitarbeiter der Covid-Teststraße in der Koralmhalle hat ein PCR-Röhrchen mit einer schriftlichen Bombendrohung gefunden. Die Halle ist sofort evakuiert worden.

Markus Lamb von der steirischen Polizei:
"Die Umgebung ist natürlich auch großräumig abgesperrt worden. Die Halle und das Gelände sind stundenlang durchsucht worden, auch ein Sprengstoffspürhund ist im Einsatz gewesen. Schließlich hat es Entwarnung gegeben, es ist kein verdächtiger Gegenstand gefunden worden."

Die Fahndung nach dem unbekannten Bombendroher läuft.

(mc)

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!