Bombendrohung in Flugzeug

Sichere Landung in Athen

(23.01.2023) Nach einer Bombendrohung ist ein Flugzeug der Fluggesellschaft Ryanair sicher in Athen gelandet. Dies sagte die Sprecherin des Flughafens der griechischen Hauptstadt Elena Dimopoulou am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur. "Alle Menschen sind wohlauf und in Sicherheit", sagte sie. An Bord waren 186 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Wie die Sprecherin weiter mitteilte, habe die Polizei nach umfangreichen Kontrollen nichts gefunden.

Wie der staatliche griechische Rundfunk (ERT) berichtete, sei das Flugzeug mit der Flugnummer FR6385/RYR6385 in der polnischen Stadt Kattowitz mit dem Ziel Athen gestartet. Während des Fluges meldete demnach der Pilot, es gäbe eine Bombendrohung. Kampfbomber begleiteten das Flugzeug bis zur sicheren Landung. Weitere Hintergründe waren zunächst unklar.

(APA/CD)

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone

Landtagswahl in NÖ

Spannung auch auf Bundesebene

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau