Booby-Tape: Schwestern reich!

So heftig cashen sie ab

(25.10.2019) Lust auf ein wunderschönes, pralles Dekolleté? Welche Frau wünscht sich das nicht? Genau das denken sich zwei Schwestern aus Australien und verdienen damit jetzt Millionen. Dabei ist die Idee gar nicht neu.

Die Geschwister Bridgett und Bianca Roccisano sind auf der Suche nach dem perfekten BH. Welcher bringt ihre Brüste besonders schön zur Geltung? Ein klassisches Problem der Frauenwelt also. Da sie nicht zufrieden sind, erfinden sie einfach ihr eigenes Produkt: „Die erste Bruststraffung in einer Box“ – für 18 Pfund, also rund 20 Euro.

"BOOBY TAPE", ein Klebeband für straffe Brüste, bringt den beiden Schwestern nicht nur einen schönen Ausschnitt, sondern auch einen schönen Kontostand. Laut der britischen Tageszeitung „The Sun“ sind die beiden schon Millionärinnen.

Letztes Jahr haben sie das Tape das erste Mal auf den Markt gebracht, in verschiedenen Farben. Eine Fünf-Meter-Rolle kostet an die 20 Euro. Du kannst sie, je nachdem wie du sie zuschneidest, mehrfach verwenden.

Auf Instagram haben die beiden einfach schon fast 80.000 Follower. Das Geschäft boomt, brandneu ist diese Idee aber natürlich nicht. Kim Kardashian soll die beiden dazu inspiriert haben.

Landtagswahlen in Tirol

ÖVP stürzt ab

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste