Booster für 5-Jährige?

Notfallzulassung geplant

(14.04.2022) Ist das wirklich notwendig? Das behauptet zumindest eine aktuelle Studie. Eine Booster-Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Vakzin sorgt einer Studie zufolge bei Kindern zwischen fünf und elf Jahren für signifikanten Schutz gegen die Corona-Variante Omikron. Die Blutanalyse zeigte einen 36-fachen Anstieg der Omikron-Antikörper, wie die Firmen mitteilten.

Die Pharmafirmen planen daher, in den kommenden Tagen eine Notfallzulassung für eine dritte Impfdosis für die Altersgruppe der Fünf- bis Elfjährigen zu beantragen. Weitere Anträge bei globalen Zulassungsbehörden sollen folgen. Dazu soll auch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) gehören.

(fd/apa)

Jeder kann SPÖ-Boss werden!

Bewerbung bis Freitag!

Mikl-Leitner Landeshauptfrau!

Ohne Stimmen der FPÖ!

Gründet Letzte Generation Partei?

"Wählerpotenzial wäre da"

Das isst Sängerin Lizzo

Post-Tour-Ernährungsplan

Geld macht glücklich

neue Studie bringt Beweise

Schlümpfe bekommen neuen Look

Stöckelschuhe verschwinden

Fashion Trust U.S. Awards

Zusammentreffen der VIPs

AUT: Na Pfui: Hygienemuffel

Unterhose zu selten gewechselt